Aktuelles

März 2020

Link zu Info zum neuen Corona-Virus

neues Coronavirus

PS: Laut Expertenmeinung macht Grippeimpfung noch so lange Sinn als die anheltende Epidemie noch vorausscihtlich 2 Wochen anhalten wird.

Jänner 2020

Mitte Jänner ist die Grippewelle auch im Raum Wien voll angelaufen und hält in der ersten Februarwoche unvermindert an. Die Nachfrage nach Impfungen ist dabei so stark wie schon lange nicht! Bisher sind die Fallzahlen auch höher als im vorhergehenden Winter! Bei den (heuer nur sporadisch auftretenden) B-Influenza Stämmen kündigt sich ein Antigen-Drift an; das bedeutet, dass in Zukunft wieder mehr Personen für B-Influenza anfällig sein könnten. Was echte Grippe und grippale Infekte insgesamt betrifft, erleben wir derzeit eine Häufung, die beide letzte Jahre bereits deutlich in den Schatten stellt!

Dezember

Die Influenza hat in Österreich heuer etwas früher eingsesetzt als in den Vorjahren, nämlich bereits Anfang Dezember. Epidemische Häufigkeit wurde bisher nur in Tirol erreicht. In allen anderen Bundesländern sind die Fallzahlen deutlich geringer - seit dem Jahreswechsel konnte sogar ein kleiner Rückgang der Neuerkrankungen beobachtet werden. In Kärnten und in Vorarlberg werden sogar nur sporadische Fälle von Influenza registriert.

Der Zuspruch für die Impfung ist heuer stark. Die Verfügbarkeit der Grippeimpfstoffe (auch in unserer Ordination) ist aber noch gegeben. Eine Impfung macht grundsätzlich auch dann noch Sinn, wenn die Grippewelle bereits angelaufen ist.